Main area
.

Laser Run

Laufen-Schiessen

Laser-Run besteht aus Laufen und Schießen und stellt die letzte Disziplin im Modernern Fünfkampf nach Schwimmen, Fechten und Reiten dar. Seit 2015 gilt Laser Run auch als eigene Disziplin, so wie Biathle und Triathle, in welcher Weltmeisterschaften abgehalten werden. Seit 2016 gibt es Österreichische Meisterschaften im Laser Run.
In der Allgemeinen Klasse werden 4x800 m gelaufen, nach jeweils 800 m kommen die AthletInnen auf den Schießstand, wo sie mit ihrer Laserpistole auf 10 m Entfernung möglichst rasch 5 Treffer ins Schwarze treffen müssen. Die AthletInnen haben aber maximal 50 Sekunden Zeit um 5 Treffer zu setzen, spätestens nach diesen 50 Sekunden müssen sie auf die Laufstrecke.
Bei den jüngeren AthletInnen werden die Laufdistanzen auf 3x800 m bzw. 2x800 m verkürzt und 3 bzw. 2 Serien anstelle von 4 Serien geschossen.