Main area
.

Aktuelles vom modernen Fünfkampf

Archiv
Gustenau und Waldner Staatsmeister

Gustenau und Waldner Staatsmeister

Am Samstag, den 2. November wurde die Österreichische Staatsmeisterschaft im Modernen Fünfkampf in Wr. Neustadt ausgetragen. Die beiden Titelverteidiger von 2017 Gustav Gustenau und Nina Waldner wurden ihrer Rolle gerecht und so konnten beide die Goldmedaille nach Hause holen. Gustenau vom HSV Wr. Neustadt landete einen Start- Zielsieg, d.h. er gewann alle Einzelbewerbe.

Die Juniorenwertung konnte Wilson Reiter vom HSV Wr. Neustadt und bei den Damen Lisa Sophie Axmann für sich entscheiden.

In der Altersklasse U19 gewannen Wilson Reiter und Tatjana Waismayer vom Wiener Verein für Modernen Fünfkampf.

mehr
Reiter wird 13. bei der Triathle WM

Reiter wird 13. bei der Triathle WM

Der 14 jährige Piestinger Wilson Reiter vom HSV Wr. Neustadt ging am 26. und 27.10 bei der Triathle/Biathle Weltmeisterschaft in St. Petersburg/Florida an den Start.

Am ersten Tag konnte er im Triathle einen sehr guten 13. Platz (9:14,00) erreichen. Es siegte der Japaner Yousuke in 8:08,00. Viele der AthletInnen hatten mit der großen Hitze, aber vor allem mit der hohen Luftfeuchtigkeit zu kämpfen. 

mehr
Nachwuchs zeigte erfreuliche Leistungen

Nachwuchs zeigte erfreuliche Leistungen

Am Samstag, den 26. Oktober fand der 3. und letzte Cupbewerb bei strahlendem Sonnenschein im BSFZ Südstadt statt. Erstmals waren auch junge SportlerInnen des neuen Vereins Ausdauer Sportunion GET Endurance Mortantsch dabei und konnten Wettkampfluft im Zweikampf schnuppern. Insgesamt starteten 61 Kinder und Jugendliche beim letzten Bewerb ihrer Altersklasse in dieser Saison.

Die jungen SportlerInnen zeigten durchwegs starke Leistungen mit denen sie motiviert das Training für die neue Saison beginnen können.

mehr
Rang 27 in China für Gustenau

Rang 27 in China für Gustenau

Der Wr. Neustädter HSZ Athlet Gustav Gustenau beendet das Finale der 7. Military World Games im Modernen Fünfkampf auf Rang 27. 
Nach Rang 4 im Jahr 2018 und Rang 8 2017 konnte er diese Ergerbnisse im heurigen Jahr leider nicht erreichen. 
Bereits der Fechtbewerb verlief nicht nach Plan: 185 Punkte, das bedeutete 14 Siege und 21 Niederlagen und damit Rang 29 brachte ihn in eine denkbar schlechte Ausgangsposition für ein gutes Gesamtergebnis.

mehr
Finalplatz für Gustenau in China

Finalplatz für Gustenau in China

Am 23.10. startete Gustav Gustenau in die Qualifikationsrunde der 7. Militärweltspiele in Wuhan/China. 

Gustenau begann den Bewerb mit einem hervorragenden Fechtergebnis. 18 Siege und 9 Niederlagen brachten ihm den Dritten Fechtrang. Im anschließenden Schwimmbewerb konnte er in gewohnter Manier überzeugen und siegte in 2:04,27. Damit begab er sich in eine ausgezeichneten Ausgangslage für den abschließenden Laser Run Bewerb. 

mehr