Main area
.

Die internationale Entwicklung des Modernen Fünfkampfes

Geschichte06.jpeg

Baron Pierre de Coubertin


Einem Meldereiter (Kurier zu Pferd) wird in feindlichem Gelände das Pferd getötet. Er verteidigt sich zunächst mit der Pistole, bahnt sich dann seinen weiteren Weg mit dem Degen, muss durch einen weiten Fluss schwimmen und legt die Strecke bis zum Ziel querfeldein laufend zurück.

mehr
UIPM_official_logo.jpg

Moderner Fünfkampf und Biathlon unter einem Dach

Anläßlich der Olympischen Spiele 1948 in London wurde die "Union Intérnationale de Pentathlon Moderne et Biathlon" (UIPMB) gegründet, die seit 1949 jährlich - außer in den Olympischen Jahren - Weltmeisterschaften veranstaltet, seit 1965 auch für Junioren. 1952 wurde die Mannschaftswertung offiziell eingeführt. 

1998 trennten sich der Internationale Fünfkampfverband und der Biathlonverband, beide sind nun eigenständige Verbände.

mehr
Geschichte09.jpg

Laufende Regeländerungen

Das alte Wertungssystem (Addierung der Platzziffern aller 5 Disziplinen ergab die Endplatzierung) wurde 1954 zur fünften Weltmeisterschaft in Budapest durch die UIPMB von einer gerechteren Punktewertung abgelöst. Die UIPMB legte für die 5 Disziplinen bestimmte Leistungsnormen fest. Erreichte der Athlet diese Leistung, erhielt er 1.000 Punkte. Für eine bessere oder schlechtere Leistung, als es die Norm für 1.000 Punkte vorschrieb, wurden entsprechende Punkte addiert oder subtrahiert.
Die Wettkampfbestimmungen der UIPMB wurden ständig verbessert. 

Bild: Reitbewerb: klassischer Gelände-/Querfeldeinritt 2.500-5.000m, 15-30 Sprünge


CookStefanie.jpg

Frauen im Modernen Fünfkampf

Seit Anfang der 70er Jahre betreiben auch Frauen und Mädchen Modernen Fünfkampf. Der Internationale Verband führt seit 1981 auch Weltmeisterschaften für Frauen mit dem Ziel durch, in das Olympische Programm aufgenommen zu werden. Bei den Olympischen Spielen 2000 in Sydney waren das erste Mal die Damen mit am Start.

 

Bild: Stephanie Cook (GBR) - die erste Olympiasiegerin (Sydney 2000) im Modernen Fünfkampf


Olympia2012Daniel.jpg

Olympische Spiele 2012 London

Bei den Olympischen Spielen 2012 in London fanden alle Disziplinen des Modernen Fünfkampfes nur mehr an einem Tag statt, Schiessen und Laufen wurde unter dem Titel "Combined" als ein Bewerb - angelehnt an den Biathlon-ausgetragen.

 


Logorio.jpg

Olympische Spiele 2016 Rio

Die Pläne für die olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro sehen vor, dass der Moderne Fünfkampf im Leichtathletikstadion innerhalb von wenigen Stunden ausgetragen wird. Damit soll die Attraktivität für die Zuschauer gesteigert werden.